Klaus-Georg und Sigrid Hengstberger-Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Heidelberg

Solange die Stiftung hierzu in der Lage ist, werden jährlich drei Klaus-Georg und Sigrid Hengstberger-Preise an Nachwuchswissenschaftler/-innen der Ruprecht-Karls-Universität verliehen. Die Preise sollen die Preisträger in die Lage versetzen, im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg (IWH) ein wissenschaftliches Symposium, das „Ruperto-Carola-Symposion im IWH: ein Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs“ durchzuführen. Die Preissumme beträgt jeweils 12.500 €.

Die Ausschreibung richtet sich an alle Wissenschaftsbereiche; Naturwissenschaften und Medizin ebenso wie Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. In einem feierlichen Rahmen erfolgt die Überreichung der Urkunde des „Klaus-Georg und Sigrid Hengstberger-Preise“ bei der Jahresfeier der Ruprecht-Karls-Universität.

Antragsberechtigt:

Bewerben können sich postdoktorale Wissenschaftler/-innen in der Regel bis zum 37. Lebensjahr mit herausragender Qualifikation; diese soll insbesondere durch eine hervorragende Promotion nachgewiesen werden. Ebenso Graduierte, die ihre Doktorarbeit eingereicht haben.

Satzung:

Die Satzung kann hier abgerufen werden.

Bewerbungsunterlagen:

Das Verfahren ist zweistufig.

Für die erste Runde sind in einem Worddokument einzureichen:
 

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Promotionsurkunde (Kopie)
  • Liste Ihrer fünf wichtigsten Publikationen
  • Kurzbeschreibung des Vorhabens (max. 3500 Zeichen)
  • Komplett ausgefülltes Antragsformular.

 

Bis zum 10. April erhalten Sie eine Nachricht über den Eingang Ihrer Bewerbung von uns. Sollten Sie dieses nicht geschehen sein, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder Anruf. Anfang Juni wird die Vorauswahl stattfinden. Ende Juli dann die Endauswahl.

Bewerbungsschluss:

Der Bewerbungschluss für das laufende Jahr ist der 1. April.

Bewerbungen bitte in einem Worddokument per Mail und Rückfragen an:

Internationales Wissenschaftsforum
der Universität Heidelberg (IWH)
Frau Dr. Ellen Peerenboom
Hauptstraße 242
69117 Heidelberg

    Tel.: 06221/54 36 91
    Fax: 06221/54 161 3691
    E-Mail: iwh@uni-hd.de

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 01.04.2016
zum Seitenanfang/up